Veli Kavlak hat zum ersten Mal den Meistertitel in der türkischen Süper Lig errungen. Nach dem 3:1-Heimsieg über Osmanlispor in der 33. Runde ist der im Jahr 1903 gegründete Verein nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen. Verfolger und Lokalrivale Fenerbahce Istanbul hat eine Runde vor Schluss sechs Punkte Rückstand auf den nun 14-fachen Meister. Für Besiktas ist es der erste Titel seit der Saison 2008/09. In der letzten Runde geht es noch mit dem Auswärtsspiel bei Konyaspor weiter, gegen die man im Viertelfinale des türkischen Cups (Türkiye Kupasi) ausgeschieden ist.

Kavlak erlebte heuer keine gute Saison bei den Türken. Nach seiner im Frühjahr 2015 erlittenen Schulterverletzung, die erst Mitte Dezember komplett ausheilte, kam er nur schwer in die Gänge. Erst im Februar stand er erneut im Kader und wurde bei einem weiteren Spiel in der Nachspielzeit eingewechselt, was auch seine einzige Einsatzminute in der gesamten Ligasaison bedeutete. Im März stand er noch ein weiteres Mal im Kader und wurde daraufhin erneut nicht mehr berücksichtigt. In insgesamt fünf Cup-Partien kam er aber zum Einsatz und lieferte im Duell gegen Kardemir Karabükspor sogar einen Assist (Video). Anfang Mai kamen dann noch Probleme mit dem Oberschenkel dazu.

Teamchef Marcel Koller vertraut dennoch weiterhin auf sein Können und setzte ihn zumindest auf Abruf für die Spiele gegen Malta und die Niederlande. Ohne seine Verletzung wäre der 27-Jährige eine Fixkraft im Nationalteam gewesen. Deswegen ist mit ihm auch im wahrscheinlichen Fall einer Nichtnominierung für die Europameisterschaft in Frankreich in Zukunft zu rechnen. Mit 31 Teameinsätzen (ein Tor) bringt er zudem die nötige internationale Erfahrung mit.

Vor kurzem gab es Gerüchte, dass Kavlak mit dem FC Everton und West Ham United in Verbindung gebracht wird. Auch ein deutscher Bundesligist habe bereits angefragt. Bei West Ham würde er auf Trainer Slaven Bilic treffen, den beiden wird ein gutes Verhältnis attestiert. Bereits letztes Jahr traten Gerüchte über einen Wechsel auf die Insel zu den ‘Hammers’ auf. Der Vertrag bei den Türken läuft bis zum 30. Juni 2019, sein Marktwert wird auf transfermarkt.at momentan bei 5,50 Mio. Euro geschätzt.

 



 

Tipp – die brandneue 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert – und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android:    https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS:  https://www.12termann.at/iOS_App

 

Die neuen Motive für Fanshirts rund um das ÖFB-Nationalteam sind da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.