Geht es nach dem französischen Medium L’Equipe ist der Aufstiegstraum für Adrian Grbic und Clermont Foot wohl geplatzt. Dafür dürfen sich Dario Maresic und Stade de Reims auf einen Platz in der Europa League freuen.


Dass die Profiligen nicht zu Ende gespielt werden, das war vom französischen Verband schon in den vergangenen Tagen klar gemacht worden. Gemäß der Zeitschrift hat man sich in Frankreich jetzt dazu entschieden, den Punktequotienten der Vereine zur finalen Platzierung heranzuziehen. Anders als dies beispielsweise in den Niederlanden der Fall, wird in Frankreich mit PSG aber wohl ein Meister gekürt werden. Auch stehen mit Amiens und Toulouse die zwei Absteiger fest. Dem Abbruch zum Opfer fällt allerdings wohl die Relegation um den dritten Aufstiegsplatz, auf den auch Adrian Grbic, der mit mit Clermont Foot den fünften Tabellenrang belegt und somit für die Teilnahme an der Relegation berechtigt gewesen wäre, gehofft hat.

Grund zur Freude hingegen hat Dario Maresic, der im Trikot von Stade de Reims gemeinsam mit Lille und Nice in der kommenden Saison in der Europa League auflaufen darf.