Srdjan Spiridonovic hat eine neue, spannende Aufgabe in Serbiens erster Liga gefunden.


Der 26-Jährige verlässt Pogon Stettin und schließt sich Roter Stern Belgrad an. Beim amtierenden serbischen Meister unterschreibt der Flügelspieler einen Vertrag bis 2022. In der aktuellen Saison kam Spiridonovic in der polnischen Ekstraklasa in 23 Ligaspielen zum Einsatz, in denen er sechs Treffer schoss und drei Tore auflegte. Nun wechselt er für kolportierte 250.000 Tsd. Euro nach Belgrad.

In der Jugend war der ehemalige U21-Nationalteamspieler bei Rapid und Austria tätig, bevor es ihn nach Italien zog. Im Jahr 2015 kehrte er nach Österreich zurück und ging für die Admira auf Torejagd. Nach zwei Jahren in Österreich, schloss er sich dem griechischen Erstligisten Panionios Athen an. Danach ging es weiter zu Pogon Stettin. In der kommenden Saison wird Spiridonovic nun also im Trikot von Roter Stern auflaufen.

https://twitter.com/crvenazvezdafk/status/1275434099486883843