Emir Dilaver verlässt Lech Posen und schließt sich dem 19-fachen kroatischen Meister Dinamo Zagreb an. Bei seinem neuen Verein erhält der Innenverteidiger einen Vertrag bis 2022. Die Ablösesumme soll sich auf 1,5 Mio. € belaufen. 


Emir Dilaver verließ 2014 die Österreichische Bundesliga und wechselte zum ungarischen Erstligisten Ferencváros Budapest. Nach zwei Jahren in Ungarn unterschrieb der 27-Jährige in der polnischen Ekstraklasa. Für Lech Posen absolvierte der Ex-Austria-Spieler 32 Liga-Partien, in denen er drei Tore erzielte. Mit dem Wechsel in die Hauptstadt Kroatiens folgt der ehemalige U21-Nationalteamspieler Nenad Bjelica, welcher in der abgelaufenen Saison als Cheftrainer in Posen fungierte und vor zwei Wochen als neuer Coach in Zagreb vorgestellt wurde. 

https://twitter.com/gnkdinamo/status/1001433244175360001

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.