David Stec verlässt den SKN St. Pölten ablösefrei und wechselt zu Pogon Stettin. Dort unterschreibt der 24-jährige Außenverteidiger einen Vertrag für zwei Jahre plus Option für ein weiteres. 

Beim Letzten der Bundesliga-Saison absolvierte der ehemalige U21-Nationalspieler 27 Spiele. Er erzielte ein Tor und bereitete zwei weitere vor. Es ist Stecs erste Station im Ausland. 

David Stec über seinen Transfer zu Pogon Stettin: „Als ich jünger gewesen bin, waren wir oft bei polnischen Bekannten in Wien. Wir haben dort immer die polnische Liga im Fernsehen geschaut und ich wollte schon immer dort spielen. Letztendlich ist es mir auch gelungen den Vertrag in Sczeczin zu unterschreiben.“

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.