Tomas Simkovic meldet sich mit einem Erfolgserlebnis aus dem fernen Kasachstan. Beim 2:1-Heimsieg von Tobol Kostanay in der Abstiegsgruppe der Premjer Liga erzielte der 28-Jährige beide Treffer gegen Shakhter Karagandy. Die Gäste führten nach der ersten Hälfte mit 1:0, ehe der ehemalige Austria-Spieler mit zwei Toren in der 47. und 63. Minute das Spiel noch drehte. Simkovic spielte durch und kassierte in der 90. Minute die gelbe Karte. Mihret Topcagic wurde in der Pause bei Karagandy eingewechselt.

Tobol ist damit nach 24. Spieltagen Tabellenachter und vergrößerte mit diesem Erfolg den Abstand zu den Abstiegsrängen. Dort befindet sich nämlich Shakhter, als Elfter und somit Vorletzter stehen sie punktegleich mit dem Letzten auf dem Relegationsplatz. In der Liga geht es erst in drei Wochen wieder weiter.

Immer über das ÖFB-Nationalteam und unsere Legionäre in Deutschland und Resteuropa informiert sein:

12terMann WhatsApp-Broadcast

Du folgst 12terMann auf Facebook, bekommst aber nicht alle aktuellen Benachrichtigungen? Klick Hier!

Highlights: Tobol Kostanay – Shakhter Karagandy 2:1 (Tore Tomas Simkovic ab 0:25)
 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.