Thomas Prager gibt wieder ein Lebenszeichen von sich. Der Ex-Rapidler steht seit Juli 2014 beim zyprischen Erstligisten Ethnikos Achnas unter Vertrag. Der 14-fache österreichische Nationalspieler konnte am 18. Spieltag beim 2:0-Sieg über den dreifachen Meister Apollon Limassol mit einem sehenswerten Pass das zweite Tor der Heimmannschaft vorbereiten (Video ab Minute 2:08). Der 1968 gegründete Verein Ethnikos aus dem kleinen Dorf Achna (ca. 2000 Einwohner) nahe der Stadt Famagusta liegt derzeit an der neunten Tabellenposition (14 Mannschaften). Die Tabelle in der First Division führt AEK Larnaka mit 45 Punkten vor Anorthosis Famagusta (39) und dem amtierenden Meister und Pokalsieger APOEL Nikosia (38) an.

Der 30-jährige Mittelfeldspieler genoss seine Ausbildung in den Niederlanden beim SC Heerenveen und wechselte 2010 erstmals als Profi nach Österreich zum LASK. Nach zwei guten Jahren in Linz wagte der gebürtige Wiener erneut den Sprung ins Ausland und ging zum FC Luzern in die Schweiz. In der Saison 2010/11 reichte es nur für 18 Ligaeinsätze in der Raiffeisen Super League. Nach einer verkorksten Saison bei den Eidgenossen wurde der 1,74 Meter große Offensive nach Hütteldorf zu Rapid Wien verliehen. Nach 43 Spielen, einem Tor und drei Vorlagen für die Grün-Weißen heuerte der ab Sommer 2013 vereinslose Prager bei Regionalligisten Wiener Viktoria an. Nach einem halben Jahr unter Trainer Toni Polster wechselte der Blondschopf ablösefrei zu Ethnikos Achnas auf die Mittelmeer-Insel.

Auch Landsmann Andreas Dober schnürte einst für die Zyprer von Sommer 2014 bis Jänner 2015 die Fußballschuhe, danach ging es für Dober weiter nach St. Pölten in die zweite österreichische Liga.

 

Assist zum 2:0 durch Thomas Prager (Video ab Minute 2:08)

 

Hochauflösende Video-Highlights des aktuellen Spieltags der 1. Deutschen Bundesliga, der 2. Deutschen Bundesliga und der Premier League findet ihr bei den Kollegen von Sky Sport Austria.

 

Die neuen Motive für Fanshirts rund um das ÖFB-Nationalteam sind da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.