Thomas Piermayr hat in der ungarischen OTP Bank Liga seinen zweiten Assist für Békéscsaba 1912 Elöre geleistet. Beim 2:0-Auswärtssieg über Paksi FC flankte der 26-jährige Österreicher von der rechten Seite in den Strafraum hinein und Bratislav Punosevac nutzte die Auflage mit einem Fallrückzieher zu einem wunderschönen Treffer in der 62. Minute. Für das erste Tor sorgte der Engländer Nathan Eccleston in der 39. Minute. Piermayr spielte über die gesamte Spielzeit in der rechten Verteidigung durch.

Békéscsaba liegt trotz des Erfolges weiterhin am Tabellende der Zwölferliga. Auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz, den momentan Vasas Budapest innehat, fehlen dem ungarischen Pokalsieger von 1988 derzeit aber nur mehr drei Punkte. Das nächste Spiel findet am Mittwoch im heimischen Stadion Kórház utcai gegen Rekordmeister Ferencvaros Budapest (mit Emir Dilaver) statt.

Der frühere Kicker des SC Wiener Neustadt wurde erst letzten Sommer vom FK Minsk verpflichtet. Davor spielte er ein Jahr für die Colorado Rapids in der Major League Soccer. Seine Profikarriere begann er in seiner Geburtsstadt Linz beim LASK. In der österreichischen Bundesliga kam der frühere U21-Nationalspieler bislang auf 99 Einsätze und erzielte dabei vier Tore.

 

Video: Paksi FC – Békéscsaba 1912 Elöre (Assist Thomas Piermayr ab 3:25).

 

Die neuen Motive für Fanshirts rund um das ÖFB-Nationalteam sind da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.