Zieht es Adrian Grbic im Winter in die Serie A? Zumindest soll Schlusslicht Crotone Interesse am ÖFB-Teamstürmer haben. Das berichten einige italienische Medien, die sich auf die La Gazetta della Sport beziehen. Wie konkret die Gerüchte sind, ist nicht bekannt.


Crotone möchte als Schlusslicht der Serie A noch im Winter neue Spieler verpflichten. Einer der möglichen Kandidaten soll Adrian Grbic sein. Ob der Österreicher kurz vor der EM die Liga wechselt und Lorient den Stürmer auch ziehen lässt, ist fraglich. Der derzeit Vorletzte der Ligue 1 hat Grbic erst im vergangenen Sommer verpflichtet, die Transfersumme soll inklusive Boni bei bis zu zehn Millionen Euro liegen.

Der 24-Jährige ist bei Lorient aber zuletzt nur von der Bank aus ins Spiel gekommen. Er bekommt zwar regelmäßig Einsatzminuten, hat jedoch zurzeit keinen fixen Platz in der Startelf.