Erst vor etwas mehr als einer Woche wurde beschlossen, dass Raphael Holzhauser gemeinsam mit K. Beerschot V.A. direkt in die Jupiler Pro League aufsteigen darf, die Barrage gegen Leuven war hinfällig. Wenige Tage später stand für den ehemaligen Austrianer dann auch bereits die erste Partie in der höchsten belgischen Liga auf dem Programm, das Team duellierte sich gegen KV Oostende, bei dem Marko Kvasina seit Sommer unter Vertrag steht. Dabei zog der vormalige Mattersburger mit seinem Team mit 1:2 den Kürzeren, Holzhauser trat mit einem Assist in Erscheinung.


Titelbild Quelle: Screenshot Youtube-Kanal Proximus Sports Belgian Football

Sowohl Holzhauser (bis zur 89. Minute) als auch Kvasina standen für ihr jeweiliges Team von Beginn weg am Feld. Und besser hätte die Rückkehr in die erste Liga für Holzhauser und Beerschot nicht starten können, denn bereits in der ersten Minute nutzte Pietermaat einen katastrophalen Patzer des gegnerischen Tormanns, sah Mitspieler Noubissi, der sicher zur Führung verwandelte.

Nach etwas mehr als einer Stunde stellte Vandendriessche den Ausgleich her, doch Noubissi gelang nach Freistoß von Raphael Holzhauser per Außenrist-Fersen-Kombination in der 75. Minute der 2:1-Siegestreffer.

Highlights: KV Oostende – K. Beerschot V.A. (Assist Raphael Holzhauser ab 1:30).