Raphael Holzhauser krönte sich in der Partie zwischen Waasland-Beveren und Beerschot mit einer Vorlage und dem Siegtor zum Matchwinner.


Die Heimmannschaft aus Beveren war in der achten Spielminute mit 1:0 in Führung gegangen und bestimmte über weite Strecken der ersten Hälfte die Partie. Rund zehn Minuten vor dem Pausenpfiff glich Beerschot jedoch durch einen Standard, ausgeführt von Holzhauser, mit der ersten Torchance zum 1:1 aus (34.).

Wie schon in den ersten 45 Minuten, machte Beveren auch in der zweiten Halbzeit das Spiel, doch Beerschot reichte wiederum eine Toraktion. Nach Zuspiel von Sanusi vollendete Holzhauser rund eine Viertelstunde vor Schluss zum 1:2-Endstand (73.).

Damit setzt Holzhauser seine Top-Form fort. Der Mittelfeldspieler hält nun bei beeindruckenden 13 Toren und 14 Assists in 29 Ligaspielen. Das letzte Spiel, in welchem dem Ex-Austrianer kein Scorerpunkt gelang, datiert vom 30. Jänner.