Vier Spiele beim neuen Verein und schon die erste Trophäe. Phillipp Mwene konnte mit dem PSV Eindhoven den niederländischen Supercup, den Johann Cruijj Schaal, gewinnen. Mit einem ungefährdeten 4:0-Sieg sicherten sie sich die erste Trophäe in dieser Saison. 

Nach einem Doppelpack von Noni Madueke und zwei weiteren Toren von Mario Götze und Yorbe Vertessen konnte sich der Vizemeister der letzten Eredivisie-Saison den niederländischen Supercup sichern. Eindhoven stand eigentlich nur deshalb im Supercup-Finale, weil Ajax Amsterdam in der Saison 2020/21 Liga und Pokal gewinnen konnte. Für den Supercup musste somit der Vizemeister herhalten, der in diesem Fall als Profiteur ausgestiegen ist. 

Für ÖFB-Legionär Phillipp Mwene ist dieser Titel eine Premiere. In seiner gesamten Karriere ist der Johann Cruijff Schaal der erste Titelgewinn im Profibereich. 

In den nächsten Tagen könnte für Mwene und Eindhoven schon das nächste Erfolgserlebnis vor der Tür stehen. Nach einem 3:0-Sieg gegen den FC Midtjylland steht die Mannschaft von Ex-Salzburg-Trainer Roger Schmidt vor dem Einzug in das Champions League-Playoff.