Schenkt man diversen Medien Glauben, so steht Peter Zulj vor einem erneuten Wechsel in die Türkei. Bereits in der Rückrunde 2020/2021 war Zulj in der Türkei für Göztepe aktiv, nun dürfte der Mittelfeldspieler wohl bei Basaksehir unterkommen.


Im Winter 2019 wechselte Zulj nach starken Leistungen von Sturm Graz zu RSC Anderlecht, wurde in Belgien allerdings nie wirklich glücklich. So entschied sich der Verein aus Brüssel, den Mittelfeldakteur im Winter 2019 zu verleihen. Bei Göztepe wusste der Mittelfeldspieler zu Beginn zu überzeugen, musste aber mit dem Fortlauf der Meisterschaft immer öfter mit einem Platz auf der Bank oder Tribüne Vorlieb nehmen.

Nun berichtet anderlecht-online, dass Zulj sich mit Basaksehir, dem Meister der Saison 2019/2020 bereits einig sei.