Vor wenigen Tagen feierte Peter Zulj ein sensationelles Debüt für Göztepe! Der ÖFB-Mittelfeldspieler, der diesen Winter leihweise von Anderlecht nach Izmir verliehen wurde, erzielte gleich in seinem ersten Spiel in der türkischen Süper Lig einen Doppelpack. Im heutigen Spiel gegen Genclerbirligi setze der 27-Jährige gleich das nächste Ausrufezeichen und traf beim 4:0-Sieg erneut.

Photo Credits: Inanc Bardakcioglu, Göztepe2, Zuschneiden , CC BY-SA 3.0


Zulj brachte sein Team in der 25. Minute nach einem Eckball per Kopf in Führung und stand auch bei den zwei weiteren Treffern vor der Pause durch Ndiaye und Akbunar auf dem Platz. Nach 60 Minuten war der Arbeitstag des ehemaligen Sturm-Akteurs beendet, Sonmez ersetzte ihn. Knapp zwanzig Minuten vor dem Ende setzte Akbunar den Schlusspunkt zum 4:0.

Göztepe feierte nach fünf sieglosen Spielen heute den zweiten Sieg en suite und schon sich in der Tabelle vorübergehend auf den neunten Tabellenrang vor.