Österreichs Griechenland-Legionäre Thomas Murg und Stefan Schwab haben sich am Sonntag in die Torschützenliste eingetragen. Beim 5:0-Sieg von PAOK Thessaloniki über Panetolikos trafen die beiden EX-Rapidler.


Thomas Murg war es der nach 39 Minuten die Gastgeber mit 1:0 in Führung brachte und damit auch für den Pausenstand sorgte. Für Murg war es der zweite Saisontreffer im 15. Spiel, zuvor hatte der Steirer am ersten Spieltag für seinen neuen Arbeitgeber getroffen. Nach Seitenwechsel drehte PAOK auf. Nur sieben Minuten nach Wiederanpfiff war es Murgs Landsmann Stefan Schwab, der mit seinem dritten Saisontor auf 2:0 erhöhte. Ein weiteres Tor von Tzolis (57.) und zwei Treffer von Swiderski (61. & 90.) sorgten für den komfortblen Endstand. 

PAOK festigte mit dem Sieg den vierten Tabellenplatz und zog punktetechnisch mit Aris Saloniki, die auf Rang drei liegen, gleich. Auf den noch ungeschlagenen Tabellenführer Olympiakos Piräus fehlen PAOK jedoch bereits 13 Punkte.