Ex-Grödiger Karner wechselt zu Levski Sofia 

 

Der 25-jährige Österreicher Maximilian Karner wechselt von der österreichischen Bundesliga nach Bulgarien in die A Futbolna Grupa. Karner unterschreibt beim 26-fachen bulgarischen Meister Levski Sofia einen Zweijahres-Vertrag. Der Innenverteidiger war die letzten beiden Saisonen beim SV Grödig engagiert, absolvierte für die Salzburger 84 Spiele und erzielte dabei fünf Tore.

Der Hauptstadt-Club gewann 26 Meistertitel und liegt in diesem Ranking hinter Stadtrivalen ZSKA Sofia (31) an zweiter Stelle. Dafür ist Levski in Bulgarien mit 13 Titel der Rekordpokalsieger – ZSKA hält bei 11 Pokalsiegen. Den letzten Titel feierte der neue Club des 1,87 Meter großen Abwehrspielers mit dem Meistertitel in der Saison 2008/2009.

 

 

Wichtiger Tipp, um immer am neuesten Stand zu sein!

Immer über das ÖFB-Nationalteam und unsere Legionäre in Deutschland und Resteuropa informiert sein:

12terMann WhatsApp-Broadcast

Du folgst 12terMann auf Facebook, bekommst aber nicht alle aktuellen Benachrichtigungen? Klick Hier!

(Michael Freinhofer)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.