Dem LASK kommt kurz nach Beginn der neuen Meisterschaft sein Kapitän abhanden. Gerüchte um einen Wechsel von Abwehrchef Gernot Trauner zu Feyenoord Rotterdam gab es schon länger, gestern wurde der Transfer offiziell bestätigt.


Trauner unterschrieb bei dem holländischen Traditionsverein einen Vertrag bis 2025 und wird die Nummer 18 tragen. Der Innenverteidiger dürfte seinen Platz in der Startelf gesichert haben, zählt mit seinen 29 Jahren zu den routinierten Kickern bei Feyenoord und soll die junge Mannschaft führen.

Der fünffache Teamspieler stand seit 2017 bei den Linzern unter Vertrag und absolvierte über 100 Spiele für den LASK. 

 

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.