Aleksandar Stanisavljevic verlässt nach nur einer halben Saison Vojvodina Novi Sad und spielt ab sofort in Griechenland. Der 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag über 3,5 Jahre beim griechischen Erstligisten Asteras Tripolis. Die Serben erhalten 140.000 Euro an Ablöse sowie 20 % der Ablöse für einen etwaigen weiteren Transfer.

Der Mittelfeldspieler wechselte erst diesen Sommer von FK Donji Srem und lieferte in 28 Spielen neun Tore sowie acht Assist für den zweifachen jugoslawischen Meister. Mit Vojvodina verpasste Stanisavljevic die Qualifikation zur UEFA Europa League und liegt in der Jelen SuperLiga nach 22 Runden auf dem fünften Tabellenplatz. Asteras liegt in der Super League nach 15 Spielen auf Platz 7 und ist in der Gruppenphase der Europa League ausgeschieden. Trainer des 1931 gegründeten Vereins ist der Portugiese Carlos Carvalhal.

 

Wir haben einige seiner Scorerpunkte für Vojvodina rausgesucht:

Video – 30.07.2015, Sampdoria Genua – Vojvodina 0:4 (Europa League, Tor & Assist)

Video – 02.08.2015, Vojvodina – Javor Ivanjica 2:0 (SuperLiga, Tor)

Video – 13.08.2015, Vojvodina – Partizan Belgrad 3:2 (SuperLiga, Tor & Assist)

Video – 23.08.2015, Vojvodina – FK Novi Pazar 4:1 (SuperLiga, Tor)

Video – 13.09.2015, FK Metalac – Vojvodina 2:3 (SuperLiga, Assist)

Video – 06.11.2015, Radnik Surdulica – Vojvodina 3:2 (SuperLiga, Tor)

Video – 28.11.2015, Vojvodina – Mladost Lucani 3:0 (SuperLiga, Tor)

Video – 05.12.2015, Partizan Belgrad – Vojvodina 0:2 (SuperLiga, Tor)

 

Die neuen Motive für Fanshirts rund um das ÖFB-Nationalteam sind da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.