Daniel Royers fünfter Assist in der laufenden Saison nutzt nichts. Die Red Bulls aus New York verlieren in einem abwechslungsreichen Spiel gegen die Seattle Sounders mit 4:2.


Die Partie in Seattle begann denkbar ungünstig für die roten Bullen. Bereits nach 23. Minuten waren die New Yorker nach Toren von Jordan Morris und Nicolas Ladeiro 0:2 in Rückstand geraten. Die erhoffte Wende gelang zwar, aber leider nur vorerst.  Aaron Long brachte die New York Red Bulls in der 27. Minute auf 1:2 heran. Den Ausgleich besorgte nach glänzender Vorarbeit von Ex-Teamspieler Royer Alejandro Romero Gamarra in der 67. Spielminute. Für einen Punktgewinn sollte es dennoch nicht reichen. Die Aufholjagd hatte scheinbar zu viel Kraft gekostet und so entschieden Sean Davis und abermals Ladeiro  die Partie schließlich für Seattle.

Royer-Assist ab 1:38:

 

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App