Für Shanghai SIPG und Marko Arnautovic läuft es derzeit wie geschmiert. Der 31-Jährige leitete am 11. Spieltag der Chinese Super League gegen Wuhan Zall mit seinem Treffer zum 1:0 den 2:1-Auswärtssieg für seine Mannschaft ein.


Nach einer Ecke von Teamkollege Oscar war der Angreifer zur Stelle und köpfte gekonnt zum 1:0 für Shanghai ein (59.). Damit hält Arnautovic nun schon bei sieben Treffern und einem Assist in elf Ligaspielen. Kurz nach seinem Tor musste der Stürmer jedoch ausgewechselt werden. Er scheint sich eine Verletzung am Knöchel zugezogen zu haben. Genaueres ist noch nicht bekannt.

Für das 2:0 von Shanghai sorgte Mooy, wiederum nach Vorlage von Oscar (71.). Wuhan kam durch einen Treffer von Gnahoré zwar noch zum Anschlusstreffer, der jedoch war zu wenig. So nahm Shanghai SIPG wichtige drei Punkte mit. Das Team des Österreichers steht aktuell auf Rang eins der Tabelle und hat bis jetzt nur ein Ligaspiel verloren (0:2 gegen Hebei).

Das Video findet ihr unterhalb.

VIDEO: Marko Arnautovic trifft zum 1:0 gegen Wuhan Zall: