In Südkorea kam es heute zum ersten Österreicher-Duell in der K-League 1. Ulsan Hyundai und Lukas Hinterseer (13. Saisoneinsatz / 3. Treffer) duellierten sich dabei mit Richard Windbichler (12. Einsatz in der laufenden Spielzeit) und Seongnam FC. Hinterseer brachte dabei sein Team mit 1:0 in Führung, beide Österreicher spielten beim 2:2 durch.


Ein knappe Viertelstunde war gespielt, da brachte Lukas Hinterseer Ulsan Hyundai per Kopf nach einem Freistoß mit 1:0 in Führung, kurz zuvor sah Windbichler den gelben Karton. Etwa 15 Minuten später glich Iskanderov für Seongnam aus, wiederum fünf Minuten darauf erhöhte Kim Min-Jun auf 2:1 für Hyundai und stellte damit den Pausenstand her.

Doch quasi mit dem Wiederanpfiff dann der vierte Treffer in der Partie – Lee Tae-Hee fixierte früh in der Partie den Endstand.

Hyundai führt nach 19 Spieltagen mit 37 die Tabelle vor Jeonbuk an, Seongnam liegt mit 18 Zählern auf Tabellenplatz neun.

Tor im Video ab Minute 1:12