Vor wenigen Tagen avancierte Lukas Hinterseer in der AFC Champions League im Spiel gegen den Viettel FC zum Matchwinner für Ulsan Hyundai. Gestern legte der Stürmer gleich nach und erzielte beim 2:0-Sieg über BG Pathum United den finalen Treffer zum 2:0.


Anders als im ersten Gruppenspiel stand Hinterseer diesmal bei Ulsan in der Startelf. Nach 23 Minuten gingen die Gastgeber durch einen abgefälschten Weitschuss mit 1:0 in Führung – Kim ließ sich zurecht bejubeln. Während von Pathum wenig zu sehen war, legte Ulsan vor der Pause noch einen drauf. Hinterseer stand dabei als Torschütze im Mittelpunkt, der vormalige Bochum-Goalgetter schloss mit der Ferse ab.

Tor im Video ab Minute 1:20