Am vierten Spieltag der AFC Champions League kam es zum Duell zwischen Ulsan Hyundai und Kaya FC. Dabei lieferte Ulsan-Stürmer Lukas Hinterseer einen kuriosen Assist.


In der 27. Spielminute zog der 30-Jährige im Strafraum ab. Dabei traf er jedoch seinen am Boden knienden Mitspieler im Gesicht, der den Ball gegen die Laufrichtung des Keepers ins Tor abfälschte und auf 1:0 stellte. Damit hält der Ex-HSV-Stürmer, der in der Halbzeitpause ausgewechselt wurde, nun bei vier Toren und einem Assist für den Tabellenführer der K League.

Ulsan Hyundai konnte das Spiel, trotz Unterzahl ab der 31. Spielminute, noch mit 2:1 gewinnen und damit den vierten Sieg im vierten Gruppenspiel feiern. In der AFC Champions League ist der zweifache südkoreanische Meister nun bereits seit 13 Spielen ohne Punkteverlust.

VIDEO: Slapstick-Assist von Lukas Hinterseer