Seit Ende Juli 2021 ist Christian Fuchs vorübergehend für Charlotte Independence in der USLC tätig und durfte sich gestern in seinem neunten Einsatz im Spiel gegen Birmingham Legion FC (1:2 Niederlage) über seinen ersten Treffer freuen.


Mit Anfang 2022 zieht es Fuchs in die MLS zum Charlotte FC. Die Zwischenzeit nutzt der ehemalige England-Legionär, um für Charlotte Independence die Fußballschuhe zu schnüren. Seite Ende Juli steht der Linksverteidiger für den Verein aus der USLC auf dem Platz, läuft zumeist in der Innenverteidigung auf. Nach fünf Siegen en suite kassierte Charlotte gestern bei Birmingham Legion FC die neunte Saisonniederlage, dabei hatte Christian Fuchs die Gäste sogar nach 15 Minuten per Kopf mit 1:0 in Führung gebracht.

Nach 25 Spieltagen liegt der Verein von Christian Fuchs mit 40 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz.

Tor im Video ab Minute 00:30