17. Runde in der südafrikanischen Premier League und ein Österreicher darf sich über einen Torerfolg freuen. Beim 2:2 zwischen dem Cape Town City FC und dem Baroka FC erzielte Roland Putsche den finalen Treffer.


Patosi brachte das Team aus Kapstadt kurz vor der Pause mit 1:0 in Führung, kurz nach dem Wiederanpfiff konnten Sodi und Dickens das Spiel jedoch innert sechs Minuten drehen. Doch wenige Minuten vor dem Ende erzielte Putsche aus etwa sieben Metern trocken den Endstand. Cape Town City schob sich ob des Unentschiedens zwischenzeitlich auf den sechsten Tabellenplatz vor, auf den dritten Platz, der zur Teilnahme für die Qualifikationsrunde für den CAF Confederations Cup ermächtigen würde, fehlen drei Punkte.

 

Der 27-jährige Kärntner wurde nach dem Spiel ob seiner gezeigten Leistung zum Spieler des Spieles gewählt.

 

 

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.