Ein Österreicher trifft in der Champions League! ÖFB-Legionär Daniel Royer hat heute Nacht in der amerikanischen Königsklasse einen sehenswertes Tor erzielt. Der Österreicher brachte seine New York Red Bulls in der 31. Minute in Führung, das Spiel gegen den honduranischen Vertreter CD Olimpia endete 1:1.


Royer spielt bereits seit Sommer 2016 in den USA und konnte seither in 42 Spielen beachtliche 17 Treffer erzielen und fünf weitere vorbereiten. Somit war der gebürtige Schladminger in der Hälfte seiner Spiele an einem Tor direkt beteiligt. Kommenden Freitag steigt das Achtelfinal-Rückspiel, die Ausgangsposition für die Roten Bullen ist dank des Auswärtstores durchaus gut.

Im Video könnt ihr den Treffer des Ex-Austrianers bewundern:

CD Olimpia – New York Red Bulls, CONCACAF-Champions League (23.2.2018)

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.