Daniel Royer steht nach einem Bericht der New York Post zufolge vor einem Wechsel in die Major League Soccer zu den New York Red Bulls. Demnach soll der gebürtige Steirer für 225.000 Euro vom FC Midtjylland verpflichtet werden. In New York soll er den zu D.C. United gewanderten Rechtsaußen Lloyd Sam ersetzen.

In dieser Saison kam der 26-Jährige noch zu keinem einzigen Pflichtspiel für die Dänen. In acht Matches stand der ÖFB-Legionär nur zweimal im Kader des Meisters von 2015. Letzte Saison kam der sechsfache Teamspieler auf insgesamt 36 Einsätze und lieferte dabei zwei Tore sowie drei Assists. Erst letzten Sommer wechselte Royer vom FK Austria Wien zum dänischen Verein, bei dem mit Martin Pusic ein weiterer Legionär beschäftigt ist.

Die Red Bulls spielen in der Eastern Conference der MLS. Letztes Jahr schieden die New Yorker als Sieger des Grunddurchgangs im Conference-Finale (Gesamt-Halbfinale) aus. In der aktuellen Spielzeit liegt man hinter dem Stadtrivalen New York City FC auf dem zweiten Platz nach 23 Spielen. Mit Andreas Ivanschitz (Seattle Sounders) ist momentan bereits ein Österreicher in der nordamerikanischen Profiliga beschäftigt.

 

VIDEO: Daniel Royer zeigt im Training seine Skills.

 

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Die neuen Motive für Fanshirts rund um das ÖFB-Nationalteam sind da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.