Was hat er sich in den letzten Monaten nicht alles anhören müssen, der Marko Arnautovic – Fehlkauf, lauffaul etc. Endlich hat es geklappt, der Nationalspieler ist in London finalement angekommen. Erstes Tor, geiles Spiel – Chapeau! Doch nicht nur Arni war am Wochenende erfolgreich, auch ein paar andere Legionär außerhalb Deutschlands haben Erfolgserlebnisse gefeiert.

Panionios Athen – Platanias Chania 2:1

Tore: Spiridonovic (29.), Guihoata (82.); N’Sikulu (61.)

ÖFB-Legionäre im Einsatz: Srdjan Spiridonovic

Bei der Admira noch als Diva verschrien läuft es für Srdjan Spiridonovic seit seinem Wechsel nach Griechenland einwandfrei. Im Spiel gegen Platanias Chania, dem ehemaligen Klub von Michael Gspurning, gelang dem Außenspieler sein vierter Saisontreffer. In der griechischen Super League belegt Panionios aktuell den fünften Tabellenrang.


Tottenham Hotspur – Stoke City 5:1

Tore: Shawcross (21. Eigentor), Son (53.), Kane (54., 65.), Eriksen (74.); Shawcross (80.)

ÖFB-Legionäre im Einsatz: Kevin Wimmer

Debakel für Kevin Wimmer und Stoke City – bei den Hotspurs kam das ehemalige Team von Marko Arnautovic anständig unter die Räder – innerhalb von 21 Minuten in der zweiten Halbzeit war das Thema Auswärtspunkt erledigt. Wimmer bekam vom Statistikportal whoscored.com die schlechteste Bewertung aller Defensivakteure von Stoke, konnte lediglich ein Luftduell für sich entscheiden. Für Stoke wird es aus tabellarischer Sicht auch langsam enger, lediglich drei Punkte liegt man mehr vor West Ham.


West Ham United – Chelsea FC 1:0

Tore: Arnautovic (6.)

ÖFB-Legionäre im Einsatz: Marko Arnautovic bis zur 69. Minute

Ein wunderschön herausgespieltes erstes Saisontor von Marko Arnautovic besiegelte früh den Sieg der Hammers im inner-londoner Duell. Nach seinem Tor ließ sich Arnautovic auf ein Bad in der jubelnden Menge ein, kassierte dafür jedoch den gelben Karton. Ein wichtiger und auch verdienter Sieg für West Ham, das sich langsam zu fangen scheint. Am Mittwoch gibt es die Chance für die nächste Sensation, der FC Arsenal schaut auf ein Gastspiel im Olympiastadion vorbei.

INTERVIEW: Marko Arnautovic mit einer Liebeserklärung an die West-Ham-Fans

Weiterlesen...

Rubin Kazan – SKA Khabarovsk 3:1

Tore: Azmoun (25.), Kanunnikov (40.), Ozdoev (49.); Maksimenko (74.)

ÖFB-Legionäre im Einsatz: Moritz Bauer

Wichtiger Erfolg im Kellerduell für Moritz Bauer und Rubin Kazan, gegen den Tabellen-16. aus Chabarowsk. Bauer spielte wie gewohnt im rechten Mittelfeld im 3-5-2-System durch und half mit, dass sich sein Team vorübergehend aus den Abstiegsplätzen entfernen konnte.

Moritz Bauer: “Als wäre ich seit Jahren dabei”

Weiterlesen...

Young Boys Bern – Grasshoppers Zürich 1:1

Tore: Mbabu (59.); Sukacev (35.)

ÖFB-Legionäre im Einsatz: Thorsten Schick bis zur 76. Minute; Heinz Lindner

Punkteteilung im Österreicherduell in der Schweiz. Adi Hütter und die Young Boys Bern schwächeln in den letzten Wochen etwas, erreichten gegen die Grasshoppers nach viel Kampf lediglich ein 1:1, wodurch der Vorsprung auf den FC Basel auf zwei Punkte schmolz.

Tormannhandschuhe (matchworn) von Heinz Lindner – Weihnachts-Charity

Weiterlesen...

FC Basel 1893 – FC St. Gallen 1879 3:0

Tore: Ajeti (26., 65.), Akanji (72.)

ÖFB-Legionäre im Einsatz: Peter Tschernegg

Keine Schützenhilfe für die Young Boys Bern kam am Samstag vom FC St. Gallen und Peter Tschernegg. Der Ostschweizer unterlagen dem Meister aus Basel auswärts mit 0:3, wobei Tschernegg durchspielte. Der FC St. Gallen belegt nach 18 Spieltagen aktuell den fünften Platz.

Signiertes Trikot von Peter Tschernegg – Weihnachts-Charity

Weiterlesen...

FC Barnsley – Derby County 0:3

Tore: Lawrence (39.), Vydra (44.), Weimann (79.)

ÖFB-Legionäre im Einsatz: Andreas Weimann

Andreas Weimann konnte im Spiel gegen den FC Barnsely seinen ersten Saisontreffer bejubeln. Der ehemalige Premier League-Legionär erzielte das finale 3:0, assistierte aber auch bereits zuvor zur 1:0-Führung durch Lawrence. Derby liegt aktuell am vierten Platz und somit mittendrin im Aufstiegskampf.


FC Twente Enschede – ADO Den Haag 2:3

Tore: Holla (12.), Ebuehi (35.); El Khayati (17., 90.), Johnson (21.)

ÖFB-Legionäre im Einsatz: Michael Liendl

Bitte Last-Minute-Niederlage für Twente Enschede. Gegen den achten der Eredivisie ging der Abstiegskandidat aus Enschede sogar in Führung, verpasst es aber, wie so oft in der laufenden Saison, die Früchte der Arbeit zu ernten. Michael Liendl spielte bei Enschede durch, Marko Kvasina saß 90 Minuten lang auf der Bank. Durch die Niederlage ist Marc Jankos Ex-Team nun Tabellenletzter.


Ajax Amsterdam – PSV Eindhoven 3:0

Tore: Neres (61.), Schöne (64.), van de Beek (72.)

ÖFB-Legionäre im Einsatz: Maximilian Wöber

Wichtiger Sieg für Ajax Amsterdam – der Vorjahres EL-Finalist und Vorjahreszweite besiegte den aktuellen Tabellenführer aus Eindhoven mit 3:0 und verkürzte dadurch den Rückstand auf sieben Punkte. Maximilian Wöber spielte in der Verteidigung durch und sah die gelbe Karte.


Ermis Aradippou – Doxa Katokopias 1:2

Tore: Zaharia (10.); Sadik (74.), Akoto (87.)

ÖFB-Legionäre im Einsatz: Nils Zatl und Armin Gremsl

Beim 2:1-Sieg von Doxa Katokopias über Ermis Aradippou lieferte Nils Zatl in der 87. Minute den Assist zum Siegestreffer durch Benjamin Akoto.


Huddersfield Town – Brighton & Hove Albion 2:0

Tore: Mounié (12., 43.)

ÖFB-Legionäre im Einsatz: Markus Suttner

Im Duell der Tabellennachbarn und Aufsteigern setzte es für Brighton in Huddersfield eine 2:0-Niederlage. Markus Suttner durfte in der Viererkette mal wieder von Beginn an ran, nachdem er in den letzten Runden häufig nur auf der Bank saß oder gar auf der Tribüne Platz nehmen musste.


Weitere ÖFB-Legionäre ohne oder mit geringer Einsatzzeit 

Sebastian Prödl sah die 0:1-Niederlage des FC Watford beim FC Burnley von der Bank aus, Aleksandar Dragovic sah beim 3:2-Sieg über Newcastle ebenso nur zu, Christian Fuchs kam immerhin auf ein paar Minütchen Spielzeit. Alexandar Gorgon verpasst das 2:0 von HNK Rijeka gegen Slaven Belupo.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.