Auch in der Kalenderwoche 19 waren die Legionäre außerhalb von Deutschland und England wieder erfolgreich. In den USA und in der Schweiz gab es Tore zu bejubeln und in Norwegen läuft es für einen Legionär derzeit nach Wunsch. Wer jetzt genau aufzeigen konnte und wie sich die Legionäre allgemein geschlagen haben, lest ihr in unserem Legionärs-Check „Rest der Welt“.


Young Boys Bern – FC Lugano 3:1

Tore: Ngamaleu (14.), Hoarau (55.), Sanogo (74.) bzw. Krasniqi (5.)

ÖFB-Legionäre im Einsatz: Thorsten Schick bzw. Marc Janko (bis zur 52. Minute)

Die Young Boys Bern durften heute das erste Mal den Meisterpokal stemmen. Nach einem 3:1-Sieg gegen den FC Lugano erhöht die Truppe von Adi Hütter ihr Punktekonto auf 81 Punkte. Thorsten Schick durfte einmal wieder von Beginn an spielen und konnte sogar den Assist zum 3:1 durch Sanogo beisteuern. Bei den Gästen kam Marc Janko bis zur 52. Minute zum Einsatz. 


MSK Zilina – Spartak Trnava 6:0

Tore: Kacer (13.), Mihalik (21.), Hancko (23.), Mraz (56.), Holubek (59.), Kubik (86.)

ÖFB-Legionäre im Einsatz: Yasin Pehlivan und Marvin Egho

Nach dem fixierten Meistertitel setzte es für Spartak Trnava eine klare Auswärtsniederlage gegen MSK Zilina. Es war die höchste Saisonniederlage für die Mannschaft von Nestor El Maestro. Die Legionäre Yasin Pehlivan und Marvin Egho spielten bei Trnava durch. 


Colorado Rapids – New York Red Bulls 1:2

Tore: McBean (85.) bzw. Royer (5.), Etienne (76.)

ÖFB-Legionär im Einsatz: Daniel Royer

Die New York Red Bulls sind schon seit drei Spielen ungeschlagen. Dafür verantwortlich ist unter anderem auch Daniel Royer. Der Steirer erzielte gegen die Colorado Rapids sein zweites MLS-Tor in der laufenden Saison. Mit diesen Sieg platzieren sich die Bullen auf dem fünften Platz der Eastern Conference.

Royer-Tor ab 0:07


Derby County – FC Fulham 1:0

Tor: Jerome (34.)

ÖFB-Legionär im Einsatz: Andreas Weimann

Derby County konnte sich im Halbfinale der Championship-Playoffs mit dem 1:0-Sieg gegen den FC Fulham eine gute Ausgangslage für das Rückspiel sichern. Das Goldtor erzielte der Engländer Cameron Jerome. Andreas Weimann kam über die volle Spielzeit zum Einsatz und fasste in der 77. Minute eine gelbe Karte für ein begangenes Foul aus.


FC Luzern – Grasshoppers Zürich 1:1

Tore: Rodriguez (67.) bzw. Djuricin (57.)

ÖFB-Legionäre im Einsatz: Marco Djuricin und Heinz Lindner

Im vorletzten Spiel der Raiffeisen Super League gab es für den Grasshopper Club Zürich ein Unentschieden. Die Mannschaft von Thorsten Fink ging in der 57. Minute durch Marco Djuricin in Führung. Es war das zehnte Saisontor für Wiener in der laufenden Saison. Zehn Minuten nach dem Treffer von Djuricin musste Heinz Lindner hinter sich greifen. Francisco Rodriguez erzielte den Ausgleich für Luzern. Derzeit rangiert Zürich auf dem achten Tabellenplatz.


Start – SK Brann 0:1

Tor: Skalevik (75.)

ÖFB-Legionär im Einsatz: Samuel Sahin-Radlinger

Für Samuel Sahin-Radlinger läuft es in Norwegen derzeit recht gut. Mit SK Brann Bergen ist der Oberösterreicher bis jetzt ungeschlagen in der Eliteserien. Außerdem konnte Sahin-Radlinger seinen Kasten in vier Spielen hintereinander reinhalten. 


Weitere Legionäre im Einsatz:

Lukas Rotpuller stand beim Heimsieg von Real Valladolid gegen Albacete im Kader, kam jedoch nicht zum Einsatz. Alexander Gorgon spielte beim 0:0-Unentschieden von HNK Rijeka gegen Cibalia bis zur 74. Minute. Tomas Simkovic war auch beim 0:1-Sieg von Zalgiris Vilnius über die volle Spielzeit im Einsatz. Bei der 3:2-Niederlage des FC St. Gallen stand Peter Tschernegg über die volle Spielzeit auf dem Platz.

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.