Nach einer für österreichische Kicker erfolgreichen Länderspielwoche kam es an diesem Wochenende wieder zu zahlreichen Einsätzen unserer Legionäre außerhalb von Deutschland und der Premier League. Einige von ihnen präsentierten sich erneut in starker Form, so steht ein Assist in den USA und in England sowie ein Hattrick in der Türkei diesmal auf der Habenseite der österreichischen Kicker, die im Ausland ihren Unterhalt verdienen. Wer aufzeigen konnte und wie sich die Legionäre allesamt geschlagen haben, erfahrt ihr in unserem Rest-der-Welt-Legionärs-Check.


Elazigspor – Manisaspor 8:1

Tor: Tom (7., 90.), Ildiz (15., 60., 87.), Yigit (51.), Diarra (72.), Coskun (78.)

ÖFB-Legionäre im Einsatz: Muhammed Ildiz

Die zweite türkische Liga ist normalerweise nicht unbedingt auf unserem Radar, doch wenn einen Hattick verzeichnet, dann wollen wir euch darüber informieren. Dieses Kunststück gelang niemand geringerm als Muhammed Ildiz, einst bei Rapid und Nürnberg unter Vertrag und eigentlich im defensiven Mittelfeld zu Hause. Dass er auch torgefährlich sein kann, das bewies er beim 8:1-Sieg über Manisaspor.


DAC Dunjaska Streda – Spartak Trnava 1:0

Tore: Bayo (60.)

ÖFB-Legionäre im Einsatz: Marvin Egho ab der 62. Minute, Kubilay Yilmaz ab der 70. Minute, Yasin Pehlivan bis zur 70. Minute

Erste Niederlage in der Meisterrunde für Spartak Trnava und die drei österreichischen Legionäre. Gegen Dunjaska Streda, einst Legionärshochburg für Österreicher, setzte es in der dritten Runde eine 0:1-Niederlage, wodurch der Vorsprung auf den Tabellenzweiten Slovan Bratislava auf sieben Punkte schmolz.


Grasshoppers Zürich – FC Thun 0:2

Tore: Spielmann (47.), Karlen (85.)

ÖFB-Legionäre im Einsatz: Heinz Lindner, Marco Djuricin ab der 73. Minute

Wiederholte Niederlage für die Grasshoppers aus Zürich. Gegen den Tabellennachzügler aus Thun zog das Team von Trainer Murat Yakin zu Hause mit 0:2 den Kürzeren und liegt aktuell lediglich sechs Punkte vom Tabellenende entfernt. Der eingewechselte Marco Djuricin als auch der im Tor aufgebotene Heinz Lindner konnte die Niederlage nicht abwenden.


Atromitos Athen – PAOK Thessaloniki 0:2

Tore: Djalma (36.), Crespo (56.)

ÖFB-Legionäre im Einsatz: Emanuel Sakic

Dritte Saisonniederlage für Damir Canadi und Emanuel Sakic – das Tabellenvierte aus Athen unterlag dem Tabellenführer aus Thessaloniki mit 0:2 und verpasste dadurch die Chance, dem Tabellendritten Olympiakos Athen näher zu kommen. Der Europa League Startplatz ist dem Team von Damir Canadi aber nur mehr schwer zu nehmen.


Derby County –  AFC Sunderland 1:4

Tore: Vydra (42.) bzw. Honeyman (10.), Fletcher (36.), McGeady (50.), O’Shea (76.)

ÖFB-Legionäre im Einsatz: Andreas Weimann

Aufstiegsaspirant gegen Abstiegskandidat am Freitagabend in Derby und der Außenseiter setzte sich letztendlich souverän mit 4:1 durch. Wenig zufrieden dürfte sich damit wohl auch Legionär Andreas Weimann zeigen, auch wenn der wiederholt in der Startelf stehende Außenbahnspieler den zwischenzeitlichen Anschlußtreffer vorbereitete. Am Montag kämpft das Team nun um Wiedergutmachung gegen Preston North End.

VIDEO: Weimann-Assist bei Derby-Heimniederlage

Weiterlesen...

San Jose Earthquakes – New York City FC 1:2

Tore: Quintana (3.) bzw. Tinnerholm (49.), Moralez (60.)

ÖFB-Legionäre im Einsatz: Ismael Tajouri bis zur 90. Minute

Nächstes Erfolgserlebnis für Ismael Tajouri in den USA – nachdem ihm zuletzt zwei Treffer gelangen servierte er diesmal auswärts beim 2:1-Sieg über die San Jose Earthquakes das finale 2:1 durch Moralez, nachdem zuvor Tinnerholm per Traumtor den Rückstand egalisierte. Der NYC FC bleibt dank der Aufholjagd weiterhin ungeschlagen.

VIDEO: Ismael Tajouri mit Assist für den New York City FC

Weiterlesen...

Panionios Athen – Xanthi AO 0:0

Tore: Fehlanzeige

ÖFB-Legionäre im Einsatz: Srdjan Spiridonovic

Nach einer längeren Pflichtpause der griechischen Fußballliga, rollte am Wochenende erstmals wieder das Spielgerät über griechische Rasen. Dabei bekam es Panionios Athen mit AO Xanthi und somit dem direkten Tabellennachbarn zu tun und verpasste es nach dem 0:0 am ehemaligen Verein von Michael Gspurning vorbei zu ziehen. Srdjan Spiridonovic stand bei Panionios das gesamte Spiel über am Feld und belegt mit den Athenern aktuell den sechsten Tabellenrang.


Weitere ÖFB-Legionäre ohne Einsatzzeit 

Alexander Gorgon stand beim HNK Rijeka im Spiel gegen Hajduk Split nach überstandener Verlezung noch nicht im Kader. Nicht am Spielbericht erschien auch Lukas Rotpuller, der in Spanien nach wie vor auf seinen ersten Einsatz wartet. Daniel Royer musste die 3:4-Niederlage der New York Red Bulls bei Orlando City von der Bank aus mitverfolgen, selbiges Schicksal erlitt auch Andreas Ivanschitz im Spiel zwischen dem FC Viktoria Pilsen und Mlada Boleslav. Auch Bernhard Luxbacher kam beim North Carolina FC gegen die Richmond Kickers nicht zum Einsatz. Während Michael Liendl bei Twente Enschede zumindesdt auf der Reservebank Platz nahm, sah Marko Kvasina den Kick gegen VVV-Venlo nur von der Tribüne aus.

Für Maximilian Wöber reichte es im Spiel zwischen dem FC Gronigen und Ajax Amsterdam lediglich zu einem Kurzeinsatz ab der 90. Minute.


Das könnte dich auch interessieren:

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.