Schon länger galt Deniz Pehlivan als heiße Transferaktie des SK Rapid Wien, zahlreiche Klubs hatten dem Vernehmen nach bereits Interesse bekundet. Jetzt sicherte sich der 1. FSV Mainz 05 die Dienste des 17-jährigen Offensivspielers.


Laut diversen Informationen soll der universell einsetzbare Offensive bei den Mainzern einen Vertrag bis 2023 unterschrieben haben, soll bei dem Karnevalsverein jedoch vorab noch in der U19 eingesetzt werden. Laut Berater Reza Mostafaie sah man bei den Mainzern die beste Perspektive für den Spieler, da der Verein von Karim Onisiwo und Phillipp Mwene den klarsten Plan vorlegen konnte.

 

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.