In unserem Legionärs-Ticker informieren wir euch in kompakter Form über alle wichtigen Ereignisse und News rund um die ÖFB-Legionäre in aller Welt. Dieses Mal mit einem Assist von Matthias Honsak bei klarer Niederlage gegen Greuther Fürth, sowie Updates von Nikola Dovedan, Valentino Lazaro, David Alaba, Marcel Sabitzer, Stefan Ilsanker, Kevin Wimmer, Michael Gregoritsch, Martin Hinteregger, Florian Grillitsch, Stefan Posch, Guido Burgstaller, Alessandro Schöpf, Peter Haring, Lukas Hinterseer, Konstantin Kerschbaumer, Thorsten Röcher, Marco Djuricin, Marco Knaller, Marko Arnautovic und Karim Onisiwo


Marko Arnautovic mit Tor und Assist für West Ham United (Everton – West Ham United / 16.09.2018)

Marko Arnautovic liefert einen wunderbaren, uneigensinnigen Assist für West Ham United. In einem schönen Konter führt Arnautovic den Ball Richtung Tor und sieht auf der rechten Seite Yarmolenko herbeieilen. Arnautovic spielt den Ball direkt zum Ukrainier, der lässig zum 0:1 verwandelt. Dieser erhöhte Minuten später auf 0:2. Sigurdsson konnte für die Heimmannschaft kurz vor Pausenpfiff noch auf 1:2 erhöhen. In der 60. Minute kam dann aber wieder West Ham und Marko Arnautovic. Der 29-Jährige erhöht mit seinem dritten Saisontor auf 1:3. Nach dem Jubel geht er völlig unerwartet zu Boden und muss ausgewechselt werden. Es scheint aber eine Vorsichtsmaßnahme gewesen zu sein.

 

Marco Djuricin trifft in Schweizer Pokal (Stade Nyonnais – Grasshoppers Zürich / 16.09.2018)

Im Schweizer Pokal konnte Marco Djuricin sein zweites Saisontor erzielen. Gegen Stade Nyonnais glich der Stürmer in der siebenten Minute aus und stellte den Spielstand auf 1:1.

VIDEO: Nyon – Grasshoppers (Tor Marco Djuricin ab 0:30).

 

Louis Schaub und Köln ziehen bei Torfestival gegen Paderborn den Kürzeren (1. FC Köln – SC Paderborn 3:5 / 16.09.2018)

Die Kölner fassen beim 3:5-Torfestival gegen den SC Paderborn die erste Niederlage der Saison auf. Das Spiel war bis zur 87. ausgeglichen, was auch der Spielstand mit 3:3 zeigte. Eine rote Karte für Jonas Hector und zwei Tore von Ex-Altacher Tekpetey und Sven Michel ließen die Paderborner noch über die drei Punkte jubeln. Louis Schaub stand in der Startelf der Heimmannschaft und kam über die volle Spielzeit zum Einsatz. 

Lukas Hinterseer mit Hattrick und Assist gegen Ingolstadt (VfL Bochum – FC Ingolstadt 6:0 / 16.09.2018)

Eins, zwei und drei. Lukas Hinterseer konnte in seinen 67 Einsatzminuten einen Hattrick erzielen. In der vierten Minute legte er mit einem Elfmeter-Tor los, in der 19. Minute bereitete er das Tor von Tom Weilandt vor. In Minute 62. stellt er mit seinem zweiten Tor des Tages auf 2:0, nur um vier Minuten später mit dem zweiten Elfmeter den Hattrick komplett zu machen. Der Endstand lautete dann sogar 6:0. Das ÖFB-Trio Marco Knaller, Thorsten Röcher und Konstantin Kerschbaumer fahren somit die höchste Niederlage der bisherigen Saison ein. VfL Bochum setzt sich mit diesem Sieg auf den zweiten Tabellenrang.

Burgstaller und Schöpf verlieren auch gegen Gladbach (Borussia Mönchengladbach – FC Schalke 04 2:1 / 15.09.2018)

Der FC Schalke 04 blieb auch im dritten Spiel der neuen Bundesliga-Saison ohne Punkt. Im Auswärtsspiel gegen Borussia Mönchengladbach verloren sie mit 2:1. Für die Tore auf der Seite der Hausherren sorgten Matthias Ginter und Patrick Herrmann, bei Schalke erzielte Breel Donald Embolo den Anschlusstreffer in der Nachspielzeit der zweiten Hälfte. Guido Burgstaller stand in der Startelf, wurde jedoch in der 67. Minute für Cedric Teuchert ausgewechselt. Alessandro Schöpf saß zuerst auf der Bank, kam aber schon in der 25. Minute für Hamza Mendyl ins Spiel.

Peter Haring mit Hearts of Middleton noch immer ungeschlagen (Motherwell – Hearts of Middleton 0:1 / 15.09.2018)

Fünf Spiele, fünf Siege. Peter Haring schwimmt mit Hearts of Middleton derzeit auf einer wahren Erfolgswelle. Mit fünf Punkten Vorsprung auf Serienmeister Celtic führt man die Tabelle der schottischen Premier League an. Auch gegen Motherwell konnten sie nach einem Tor des Ex-Premier-League-Angreifers Steven Naismith drei Punkte einsacken. Haring spielte dabei durch. 

Düsseldorf feiert ersten Sieg der Saison gegen Hoffenheim (Fortuna Düsseldorf – TSG 1899 Hoffenheim 2:1 / 15.09.2018)

Fortuna Düsseldorf, mit Kevin Stöger nur auf der Bank, feiert nach dem Aufstieg in die Bundesliga den ersten Sieg der Saison. Gegen Hoffenheim schossen Morales und Lukebakio die Düsseldorfer ins Glück. Auf Seiten der TSG erzielte Nelson den Ehrentreffer. Florian Grillitsch und Stefan Posch standen in der Startelf von Hoffenheim. Grillitsch trat heute sehr offensiv auf. Ein Lattentreffer und ein platzierter Distanzschuss prüften Düsseldorf-Keeper Rensing gehörig. Eine Passquote von 91% ist auch nicht schlecht. Stefan Posch hatte eine Passquote von 86% und wurde in der 76. Minute für den späteren Torschützen Reiss Nelson ausgewechselt.

Später Doppelschlag lässt Karim Onisiwo und den 1. FSV Mainz gegen den FC Augsburg jubeln (1. FSV Mainz 05 – FC Augsburg 2:1 / 15.09.2018)

Das Duell zwischen Mainz und Augsburg war sehr lange torlos. In der 82. Minute konnte Dong-Won Ji dann die Gäste aus Bayern vorerst mit dem 0:1 erlösen. Doch Anthony Ujah und Alexandru Maxim ließen mit Toren in der 87. und 93. Minute die Hausherren aus Mainz noch über den Heimsieg jubeln. Beim FSV fand sich Karim Onisiwo auf der rechten Außenbahn wider. Zweikampfstark zeigte sich der Wiener gegen die Augsburger, 18 von 25 Zweikämpfe konnte Onisiwo gewinnen. Bei Augsburg standen Michael Gregoritsch und Martin Hinteregger in der Startelf, Kevin Danso sah das Spiel von der Bank aus. Gregoritsch erzielte schon in der achten Minute den vermeintlichen Führungstreffer aber beim Abspiel von Hinteregger stand der Steirer klar im Abseits. Ansonsten blieb er recht unauffällig und wurde in der 73. Minute ausgewechselt. Martin Hinteregger gewann zehn von 15 Zweikämpfen und kann eine Passquote von 75% aufweisen. Phillipp Mwene sah das Spiel von der Bank aus. 

Leipzig feiert ersten Saisonsieg gegen Hannover (RB Leipzig – Hannover 96 3:2 / 15.09.2018)

Mit Stefan Ilsanker in der Startelf konnte RB Leipzig gegen Hannover 96 den ersten Saisonsieg einfahren. Timo Werner und Yussuf Poulsen brachten mit ihren Toren Leipzig auf die Siegesstraße, Albornoz und Füllkrug erzielten die Tore für Hannover. Wie schon oben erwähnt, stand Stefan Ilsanker als einziger Österreicher in der Startelf. Dieser sah beim zwischenzeitlichen 1:1 durch Niclas Füllkrug nicht gut aus. Ilsanker, der heute im defensiven Mittelfeld zum Einsatz kam, konnte eine Flanke in den Strafraum schlecht abwehren und katapultierte den Ball hoch in die Luft, dort nahm Füllkrug Maß und hämmerte den Ball in die Maschen. Konrad Laimer kam in der 60. Minute für Diego Demme ins Spiel, Marcel Sabitzer wurde in der 74. Minute für Emil Forsberg eingewechselt. 

FC Bayern München drehen gegen Bayer Leverkusen das Spiel und bleiben ungeschlagen (FC Bayern München – Bayer 04 Leverkusen 3:1 / 15.09.2018)

Nach frühen 0:1-Rückstand durch Wendell drehte der Rekordmeister das Spiel nach Toren von Corentin Tolisso, Arjen Robben und James Rodriguez und bleibt im fünften Saisonspiel unter Trainer Niko Kovac ungeschlagen. David Alaba stand nicht in der Startelf, wurde aber in der 82. Minute für den verletzten Rafinha eingewechselt. Für Leverkusen stand Aleksandar Dragovic in der Startelf und konnte nur drei von sieben Zweikämpfen gewinnen. Ramadan Özcan sah das Spiel von der Bank aus, Julian Baumgartlinger fehlte verletzt. 

Hertha BSC und VfL Wolfsburg trennen sich unentschieden nach spannender Schlussphase (VfL Wolfsburg – Hertha BSC 2:2 / 15.09.2018)

Javairo Dilrosun brachte die Berliner in der 61. Minute in Führung. In der 87. Minute kam der Ausgleich durch ein Elfmeter-Tor von Yunus Malli. Vier Minuten später, in der 91. Minute, konnte Ondrej Duda die Gäste aus der Hauptstadt wieder in Führung bringen. Kurz vor Schluss konnte Admir Mehmedi dann noch den Ausgleichstreffer für die „Wölfe“ erzielen. Valentino Lazaro kam über die volle Spielzeit zum Einsatz und konnte eine Passquote von 72,4% aufweisen. 

Mathias Honsak mit Assist bei klarer Auswärtsniederlage gegen Greuther Fürth (Greuther Fürth – Holstein Kiel 4:1/ 15.09.2018)

Greuther Fürth und Lukas Gugganig bestätigen mit einem klaren 4:1-Sieg gegen Holstein Kiel die gute Form. Die Heimmannschaft ging erst in der 52. Minute durch Daniel Keita-Ruel in Führung. Acht Minuten drauf erhöhte Yosuke Ideguchi für die „Kleeblätter“, ein weiteres Tor von Keita-Ruel in der 83. Minute zementierte die Führung weiter ein. In der 87. Minute konnte Benjamin Girth nach Assist von Legionär Mathias Honsak noch das 3:1 erzielen. In der 91. Minute erhöhte Julian Green noch einmal für Fürth. Mit diesem Sieg bleibt die Mannschaft von Ex-Admira-Coach Damir Buric somit in der bisherigen Saison ungeschlagen. 

Nikola Dovedan und Heidenheim verlieren nach Lasogga-Hattrick beim HSV (Hamburger SV – 1. FC Heidenheim 3:2/ 15.09.2018)

Der HSV feierte nach einem 9-Minuten-Hattrick von Pierre-Michel Lasogga den dritten Sieg in Folge. Patrick Schmidt brachte die die Gäste in der 64. Minute in Führung. Im Zeitraum zwischen der 74. bis 83. Minute kam es dann zur Lasogga-Show. Der 26-Jährige erzielte in vier Saisonspielen derzeit schon fünf Tore. Robert-Nesta Glatzel erzielte in der 89. Minute daraufhin noch den Anschlusstreffer für die Gäste. Nikola Dovedan stand in der Startelf und kam aber auch über die volle Spielzeit zum Einsatz. 

Sandro Gotal mit Doppelpack bei Kantersieg des FK Suduva (FK Suduva – Palanga 5:0/ 15.09.2018)

Es gibt Nachrichten aus der litauischen Liga. Sandro Gotal konnte beim 5:0-Kantersieg des FK Suduva einen Doppelpack erzielen. In Minute 33 und 44 brachte der Bregenzer Suduva auf die Siegesstraße. In der 62. Minute wurde der 27-jährige Stürmer dann ausgewechselt. Neben Gotal stand auch Daniel Offenbacher in der Startelf der Litauen, er spielte bis zur 75. Minute.

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.