Dass Marko Arnautovic China offensichtlich verlassen möchte, über das wird bereits seit einigen Wochen spekuliert. Nun verdichten sich die Gerüchte, dass es den Stürmer von Shanghai Port nach Italien ziehen dürfte. 


Wie die Corriere dello Sport berichtet, hat der FC Bologna mit dem Bruder von Arnautovic ein Übereinkommen hinsichtlich eines Transfers getroffen. Gemäß des Blattes wurde sowohl eine Einigung bezüglich der Anzahl der Einsätze wie auch über die Vertragsdauer erzielt. Fraglich sei angeblich nur noch, ob Arnautovic das dritte Vertragsjahr in Bologna oder in Montreal verbringen wird. Der kanadische Verein gehört ebenfalls dem Eigentümer des FC Bologna. Laut der Corriere dello Sport soll Arnautovic in Bologna rund 2,7 Millionen Euro verdienen, exklusiver etwaiger Boni.