Marko Arnautovic konnte beim 3:0-Heimsieg seines FC Bologna gegen US Sassuolo am 15. Spieltag der Serie A ein Tor erzielen. Damit geht der Wiener mit acht Saisontoren in die WM-Pause.

Bologna ging im Duell der punktgleichen Mannschaften in der 30. Minute durch den Schweizer Michel Aebischer in Führung. Fünf Minuten nach der Pause gelang Arnautovic das 2:0, er ließ nach einem guten Steckpass Sassuolo-Keeper Consigli ausstiegen und schob ins leere Tor ein (Treffer im Video ab Minute 1:15). Der Schotte Lewis Ferguson markierte in der 78. Minute den 3:0-Endstand. Marko Arnautovic wurde in der 84. Minute durch Mussa Barrow ersetzt, Stefan Posch spielte als Rechtsverteidiger durch.

Mit diesem Sieg liegt Bologna mit 19 Punkten vorerst auf Platz 11 in der Tabelle, bereits zwölf Punkte vor den Abstiegsrängen. Sassuolo belegt mit 16 Punkten den 14. Rang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.