Ende November erzielte Marko Arnautovic sein bisher letztes Tor in der Serie A. Am heutigen Montag traf der Angreifer gleich doppelt und schoss den FC Bologna damit zum Sieg. Wie schon im November hieß der Gegner auch heute Spezia Calcio.


Der 32-Jährige war nach dem Führungstreffer von Spezia (11.) kurz vor der Pause zur Stelle und glich zum 1:1 aus (40.). Die Entscheidung sollte schließlich erst in der Schlussphase fallen, als der ÖFB-Teamstürmer in der 84. Spielminute per Kopf zum 2:1 traf und damit seinen ersten Doppelpack für Bologna schnürte.

Nach fünf sieglosen Partien gelang Bologna damit wieder ein Sieg. Zudem darf Arnautovic über seinen achten Saisontreffer jubeln.