Nach zwölf Jahren beim SK Sturm Graz verlässt Dario Maresic Schwarz-Weiß und wechselt in die französische Ligue 1. Dort unterschreibt er einen Vertrag bis 2024.


Genauer gesagt geht es für das österreichische Abwehrtalent zu Stade Reims. Die Ablöse soll sich auf marktwertgerechte drei Millionen Euro Ablöse beziffern, die ihm zum zweitteuersten Abgang der Klubgeschichte machen. Bei den Franzosen, die in der abgelaufenen Saison Achter wurden, soll Maresic die Lücke in der Abwehrzentrale schließen.

Zuvor wurde Maresic, der im Alter von 17 Jahren und sechs Monaten für Sturm Graz debütierte, auch mit Hannover 96 und dem 1. FC Köln in Verbindung gebracht. Für die Grazer absolvierte der Österreicher 82 Pflichtspiele, in welchen ihm ein Tor gelang. Zudem befand sich Maresic auch im Kader des U21-Nationalteams bei der diesjährigen U21-EM, zum Einsatz kam der 19-Jährige Verteidiger allerdings nicht.

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.