Ralph Hasenhüttl zählt zu den bekanntesten Namen im österreichen Fußball-Trainer-Geschäft. Nun hat der Premier-League-Coach aber klar gemacht, wann für ihn schluss ist.


Derzeit läuft der Vertrag des Steirers beim FC Southampton noch bis Juni 2024, dann soll es das aber auch gewesen sein. Wie er dem Magazin “kicker” erzählt, ist fünf Jahr für einen Trainer im modernen Fußball eine lange Zeit bei einem Verein, danach will Hasenhüttl aber die Trainerpfeife an den Nagel hängen.

“Ich wollte mir immer beweisen, dass ich auch länger bei einem Verein arbeiten kann”, meinte Hasenhüttl.  Der Österreicher wäre bei einem planmäßigen Abgang in zwei Jahren 57 Jahre alt und sagte dazu: “Das Nein zu allem anderen ist dann auch ein Ja zu dir, und das möchte ich haben. Das ist der feste Plan und ich hoffe, dass ich die Kraft habe, diesen auch durchzuziehen.”