Es läuft noch nicht so richtig für Valentino Lazaro bei Newcastle United. Letzte Woche sah er noch schlecht aus bei den ersten beiden Toren im Spiel gegen Arsenal. Heute sah er in der Nachspielzeit gegen Crystal Palace glatt Rot.


In der 95. Minute musste er die Notbremse ziehen, als Wilfried Zaha alleine auf das Newcastle-Tor zog. Der Schiedsrichter zögerte nicht und zeigte dem ÖFB-Legionär die rote Karte. Somit ist er für das nächste Ligaspiel gegen den FC Burnley gesperrt.

In der Tabelle zieht Crystal Palace an Newcastle United vorbei und verdrängt die Magpies auf den 14. Platz. Auf die Abstiegsplätze hat die Mannschaft von Steve Bruce noch sieben Punkte Abstand.

 

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.