Die 32. Runde in der Premier League hatte für Stoke City und Marko Arnautovic abermals keinen guten Ausgang vorgesehen. Denn die “Potters” mussten gegen den zu favorisierenden FC Liverpool, eine – nach dem Spielverlauf – doch recht bittere 1:2 Heimniederlage hinnehmen. Stoke City ging zwar in der 44. Minute durch Jonathan Walters in Führung, kassierte jedoch in der zweiten Halbzeit binnen zwei Minuten zwei Tore durch die in der Halbzeit eingewechselten Philippe Coutinho und Roberto Firmino. Das Team von Mark Hughes hat dadurch die vierte Niederlage in Folge erlitten und muss daher dringend wieder punkten, um nicht doch noch in Abstiegsgefahr zu geraten. 

Legionärscheck:

Marko Arnautovic startete mit sehr viel Energie in das Spiel und zeigte von der ersten Minute an, dass die Offensivaktionen von Stoke auch an diesem Tag verstärkt über seine Seite vorgetragen werden. Nach einer schönen Hereingabe von Arnautovic, entschied der Schiedsrichter in den Anfangsminuten auf Abseits und vereitelte damit zurecht den ersten Treffer von Stoke. In der 28. Minute verbuchte der Offensivakteur den ersten Schuss auf das Tor von Liverpool. War diese Chance noch nicht ganz so hochkarätig, hätte Arnautovic in der 32. Minute einen Volleyschuss mit etwas Glück bereits im Tor unterbringen können. Doch auch diese Chance war nicht ganz leicht zu verwerten. In der zweiten Halbzeit hatte Arnautovic – wie die gesamte Mannschaft – verstärkt mit Defensivaufgaben zu tun und es gab nur wenig nennenswerte Offensivaktionen von Stoke zu sehen. Zumal Liverpool deutlich stärker aus der Kabine kam. Doch nach dem 1:2 hatte Stoke zwei ganz große Chancen zum Ausgleich, welche aber ungenützt blieben. Die letzte große Möglichkeit konnte der Torhüter von Liverpool, Simon Mignolet, großartig parieren, in dem er aus kurzer Distanz gegen Berahino den Ball noch mit dem linken Fuß abwehrte. Vorausgegangen war eine herrliche Flanke des Nationalteamspielers, der sich in diesem Spiel zumindest einen Assist verdient hätte. Es war ein gutes Spiel von Arnautovic, aber sicherlich spiegelt diese Leistung nicht seine derzeitige Form wider. Generell bekommt Arnautovic in der Offensive zurzeit viel zu wenig Unterstützung von seinen Mitspielern, welche nicht nur seine Gefährlichkeit besser zur Geltung bringen könnte, sondern auch dazu führen sollte, dass sich Stoke für seine kämpferisch gute Leistung endlich wieder einmal belohnt. 

Highlights:

Zusammenfassung:

Stoke City – FC Liverpool 1:2 (1:0)

1:0 Walters (44.)
1:1 Coutinho (70.)
1:2 Firmino (72.)

Tabellensituation:

3. FC Liverpool / 63 Punkte 
14. Stoke City / 36 Punkte

 

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.