Mittwoch-Abend, 32. Premier-League Spieltag, der AFC Bournemouth duelliert sich mit Newcastle United. Tabellenplatz 19 versus Platz 14, mit dabei ein Österreicher. Valentino Lazaro, als Leihspieler seit Jänner bei Newcastle unter Vertrag, wird bei seinem Verein in der 62. Minute eingewechselt und konnte sich beim 4:1-Sieg mit einem Tor in Szene setzen.


Nach 30 gespielten Minuten war bereits recht klar, in welche Richtung sich das Spiel entwickeln wird. Bereits nach fünf Minuten hatte Gayle die Gäste aus Newcastle mit 1:0 in Führung gebracht, Longstaff erhöhte nach einer halben Stunde auf 2:0 und stellte damit den Pausenstand her.

Auch nach Wiederanpfiff blieben die Gastgeber blass, Newcastle hingegen erhöhte in Form von Almiron nach einer knappen Stunde auf 3:0. Kurz darauf kam Lazaro für Saint-Maximin aufs Feld und bejubelte eine Viertelstunde später seinen ersten Premier League-Treffer für Newcastle. Der Nationalspieler wurde von Shelvey wunderschön freigespielt und verwandelte sicher zum 4:0. Gosling stellte in der vierten Minute der Nachspielzeit noch den 1:4 Endstand her.

Bournemouth bleibt ob der Niederlage weiterhin in der Abstiegszone, Newcastle hingegen überholte Southampton und belegt aktuell den 13. Tabellenrang.

Highlights: Bournemouth – Newcastle United (Tor Valentino Lazaro ab 1:20).