Erfolgreicher Samstag für die österreichischen Trainer in England. Ralph Hasenhüttl revanchiert sich in der Premier League mit Southampton für die denkwürdige 0:9-Blamage gegen Leicester City, Gerhard Struber stellt Neuzugang Marcel Ritzmaier erstmals in der Championship auf und besiegt Huddersfield im Kampf gegen den Abstieg.

Photo Credits: facebook.com/BarnsleyFC


Ralph Hasenhüttl hat im Herbst mit Southampton eine bittere 0:9-Heimklatsche gegen Leicester City kassiert. Nun haben sich die Saints revanchiert und gewinnen bei Leicester (Christian Fuchs nicht im Kader) mit 2:1. In der Schlussphase hat Southampton Glück – der VAR aberkennt in der 90. Minute den 2:2-Ausgleich von Leicester.

Gerard Struber hat erst vor wenigen Tagen Marcel Ritzmaier vom WAC zum FC Barnsley geholt. Der Österreicher ist gleich in seinem ersten Pflichtspiel von Beginn an aufgestellt worden und feiert einen 2:1-Heimsieg gegen FC Huddersfield. Bei Barnsley spielt außerdem der österreichische Goalie Samuel Sahin-Radlinger durch, Patrick Schmidt wird in der 87. Minute eingewechselt.

Die Struber-Elf liegt auf dem 22. und damit drittletzten Platz, auf den rettenden 21. Rang (derzeit Stoke City) fehlt aber nur mehr ein Zähler – damit eine klare Steigerung seit der Verpflichtung von Gerhard Struber.

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.