Ex-ÖFB-Teamkapitän Christian Fuchs hat seinen Vertrag beim Leicester City Football Club um ein weiteres Jahr bis 2020 verlängert. Das gab der aktuelle Tabellen-Neunte der Premier League heute bekannt.  


Der Niederösterreicher wechselte im Sommer 2015 vom FC Schalke 04 nach England, zuvor war er in Deutschland bereits für den VFL Bochum und den 1. FSV Mainz 05 tätig. Bereits in seiner ersten Saison bei Leicester City konnte Fuchs im Frühjahr 2016 sensationell den Gewinn der englischen Meisterschaft feiern. In der darauffolgenden Saison konnten die „Foxes“ auch international für Furore sorgen, als man in der UEFA Champions League erst im Viertelfinale scheiterte. Seinen Stammplatz hat der 78-fache ÖFB-Teamspieler zwar mittlerweile verloren, jedoch hängt er nun nach fast vier Jahren und 118 Einsätzen für Leicester City ein weiteres Jahr in Zentralengland an. 

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.