Neue Saison, alter Andreas Weimann – der Wiener schloss am ersten Spieltag der neuen Championship-Saison nahtlos an seine starke Form aus dem Vorjahr an. Trotz seines Führungstreffers ging Bristol City bei Hull City spät als Verlierer vom Platz.

 

Nach exakt einer halben Stunde schlug Andreas Weimann zu. Der 30-Jährige nutzte eine kluge Kopfvorlage seines Teamkollegen Zak Vyner und lochte die Kugel staubtrocken im Gehäuse ein. Bristol City lag auswärts bei Hull City durchaus überraschend in Front, konnte den Vorsprung aber nicht über die Ziellinie bringen. Der türkische Neuzugang Ozan Tufan verwandelte in der 72. Spielminute einen Strafstoß und glich die Partie aus. Es roch nach Remis, doch in der 93. Spielminute versetzte Jean Michaël Seri mit einem Distanztor Bristol City den späten Dolchstoß. Der einstige Rekordeinkauf des Fulham FC stieß ebenfalls erst im Sommer zu Hull City, aber dieses Mal ablösefrei.

Weimann nahm seine großartige Form aus dem Vorjahr somit auch in die neue Saison mit und brachte sich zugleich wieder als Top-Torjäger seines Vereins in Stellung. 22 Tore und 10 Vorlagen brachten dem 30-jährigen Wiener letzte Saison nicht nur eine Rückkehr ins ÖFB-Team ein, sondern auch die vereinsinterne Auszeichnung zum Spieler des Jahres.

Nach einem 17. Platz im Vorjahr wird von Weimanns Bristol City auch heuer nicht mehr erwartet als eine zähe Saison im hinteren Mittelfeld. Die „Robins“ konnten immerhin ihre besten Spieler im Verein halten und ihren Kader punktuell auf manchen Positionen verstärken.

Hull City beendete die Vorsaison zwei Plätze hinter Bristol City, doch die Ansprüche der „Tigers“ dürften heuer höhere sein. Seit Jänner 2022 gehört der Klub dem türkischen Medienmogul Acun Ilicali und unter ihm soll es wieder in die Premier League gehen. Dafür langte der Klub in diesem Sommertransferfenster kräftig zu. Der Saisonauftakt funktionierte schon einmal, gleich zwei Neuerwerbungen trafen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.