Im Championship-Kracher der Runde bezwang Bristol City am Samstagnachmittag die Blackburn Rovers mit 3:2. ÖFB-Kicker Andreas Weimann stach bei den formstarken „Robins“ mit zwei Torvorlagen heraus. Daniel Bachmann und der Watford FC gingen bei Rotherham United mit einem Unentschieden vom Platz.

 

Nach zwei Niederlagen zum Saisonstart gelang Bristol City unter dem in die Kritik geratenen Cheftrainer Nigel Pearson zuletzt eine erfolgreiche Trendwende. Mit Stammspieler Andreas Weimann gingen die „Robins“ mit einer Ungeschlagen-Serie von fünf Ligaspielen in die Partie bei den Blackburn Rovers. Der vielversprechend in die Saison gestartete Meister von 1994/95 war im Gegenzug zuletzt ins Stolpern geraten.

Konterspiel Bristols funktioniert

In Blackburns Ewood Park erwische Bristol City den besseren Start und kurz vor der Halbzeitpause belohnten sie sich dafür. In der 42. Spielminute marschierte Weimann bei einem Konter den rechten Flügel entlang, seine Flanke verwertete der talentierte Tommy Conway in bester Mittelstürmermanier.

Bristol blieb auch nach dem Seitenwechsel aktiver. Das Team von Cheftrainer Nigel Pearson präferiert seit jeher eine Offensivtaktik mit schnellen Gegenzügen nach dem Ballgewinn und nach einem solchen schickte Weimann seinen Stürmerkollegen Nahki Wells in den Lauf. Der 32-jährige Bermuder agierte routiniert und schoss Ball zum 2:0 ein.

https://twitter.com/BristolCity/status/1566088747539730433?s=20&t=7Zyk9qhBq3dG-Q8MT6nx-Q

Blackburn blieb lange zu ideenlos, doch in der 71. Spielminute brachte Tyrhys Dolan die Gastgeber wieder um ein Tor heran. Fast im Gegenzug scheiterte Bristols Kal Naismith am Gestänge, doch die Mannschaft blieb dran und Wells stellte just mit seinem zweiten Treffer die ursprüngliche Führung wieder her. Der erneute Anschlusstreffer des chilenischen Nationalspielers Ben Brereton Díaz kam dann zu spät.

Bristol City steht nach diesem 3:2-Erfolg nun bei 14 Punkten und somit hinter dem punktgleichen Sheffield United auf dem dritten Rang der Championship-Tabelle. Diese führt Premier-League-Absteiger Norwich City an.

Watford mit Remis bei Rotherham

Ebenfalls als Absteiger startete der Watford FC mit in die Saison. Die „Hornets“ teilten sich im Parallelspiel mit Aufsteiger Rotherham United die Punkte. Die frühe Führung von Rotherhams Richard Wood konnte Watford nur noch durch Vakoun Issouf Bayo ausgleichen. Watford ist mit 13 Punkten auf Rang fünf und ebenfalls vorne dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.