Bristol City hat am Dienstagabend am dritten Spieltag der englischen Championship den ersten Saisonsieg eingefahren. Tatkräftige Unterstützung leistet Andreas Weimann, der mit seinem Doppelpack beim 3:2-Auswärtssieg gegen Reading auch seine ersten beiden Saisontore erzielt. 


Weimann köpft Bristol City bereits nach fünf Minuten in Führung. Chris Martin verlängert per Kopf einen weiten Einwurf, auch der Österreicher ist mit seinem Kopf zur Stelle. Martin erhöht in der 15. Minute auf 2:0.

Reading verkürzt kurz darauf, in der 52. Minute ist aber erneut Weimann zur Stelle. Der 30-Jährige verwertet einen flachen Pass von Alex Scott in den Strafraum zum 3:1. Die Hausherren aus Reading verkürzen zwar erneut, Bristol City bringt aber letztendlich die 3:2-Führung über die Zeit.