2:4-Niederlage des FC Barnsley gegen Stoke City in der Championship und dennoch darf sich ein Österreicher ein bisschen freuen. Patrick Schmidt erzielte in seinem sechsten Einsatz für seinen Klub aus Nordengland seinen Premierentreffer!


Im Kellerduell der Championship zwischen dem ehemaligen Österreichklub Stoke City und dem aktuellen Österreicherklub FC Barnsley saß Samuel Sahin-Radlinger erstmals seit wochenlanger Kaderabstinenz mal wieder auf der Bank. Auch Teamkollege Schmidt, der zuletzt, ebenso nach langer Phase ohne Kaderplatz, erneut auflaufen durfte, saß quasi zu Spielbeginn direkt neben dem Goalie. 

Für die Gastgeber aus Barnsley begann die Partie verhältnismäßig bescheiden, denn nach knapp 30 Minuten mussten die Jungs bereits einem 2:0-Rückstand nachlaufen. Kurz nach Wiederanpfiff erzielte McGeehan den 1:2-Anschlusstreffer, doch zwei Treffer von Allen und Clucas innerhalb von vier Minuten besiegelten vorzeitig die Niederlage des FC Barnsley. Patrick Schmidt wurde in der 82. Minute von Trainer Murray als letzte Option eingewechselt, der Stürmer bedankte sich mit seiner ersten Ballberührung artig und netzte zum finalen 2:4.

Während sich Stoke City dank des Sieges auf den 22. Rang vorschieben konnte, liegt der FC Barnsley abgeschlagen am Tabellenende.

Tor im Video ab Minute 1:38:

 

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.