Am ersten Spieltag in der englischen Championship-Liga musste Andreas Weimann mit Bristol City eine Niederlage gegen Leeds United einstecken. Die Mannschaft von Coach Lee Johnson musste trotz Weimanns Treffer eine 1:3 Niederlage beim Heimspiel im Ashton-Gate-Stadion verkraften.


Die Gäste aus Leeds präsentierten sich sehr stark und nach 27 Minuten war es dann soweit, Pablo Hernandez traf zum 1:0 für seine Mannschaft. Auch in der zweiten Halbzeit ließen die Gäste nicht nach und bauten ihre Führung durch Patrick Bamford (57.) und Jack Harrison (72.) auf 3:0 aus. Einzig Legionär Andreas Weimann (79.) ließ die Bristol-Fans noch einmal kurz hoffen. Der Österreicher brachte den Ball vorbei an Leeds Verteidigern und Tormann Kiko Casilla und netzte ein. Doch sein Treffer sollte in der gestrigen Partie der einzige für Bristol bleiben und somit musste man sich am Ende mit einem 1:3 zufrieden geben.

 

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.