Andreas Weimann hat einfach einen unfassbaren Lauf. Am Samstag lieferte der Nationalspieler im Spiel zwischen Bristol City und West Bromwich Albion zwei Scorerpunkt, traf beim 2:2 einmal selbst und lieferte eine Vorlage.


Titelbild Quelle: Screenshot Youtube-Kanal West Bromwich Albion

Nach einer knappen halben Stunde gingen die Gastgeber aus Bristol durch einen Treffer von Wells mit 1:0 in Führung. Assistiert wurde der Stürmer von Andreas Weimann, der seine neunte Torvorlage in der laufenden Spielzeit lieferte. 

Der 30-Jährige war es auch, der sein Team fünf Minuten vor dem Ende mit 2:1 in Führung brachte, Grant hatte zwischenzeitlich per Elfmeter ausgeglichen. Weimann wurde nach einen Freistoß per Kopf eingesetzt und netzte zu seinem 18. Saisontreffer ein. Dass es trotzdem nicht zu einem Sieg reichte, lag an West Brom-Akteur Reach, der in der dritten Minute der Nachspielzeit den Endstand herstellte.

Bristol bleibt nach dem Unentschieden weiterhin auf dem 18. Tabellenplatz hängen. Andreas Weimann wurde für seine Leistungen mit einer Teameinberufung belohnt.

Das Video zum Assist und zum Tor findet ihr hier.