Wie Sky Sport Austria-Redakteur Gerhard Krabath berichtet, verlässt Gerhard Struber den Barnsley FC und schließt sich den New York Red Bulls an.


Bei seinem neuen Klub soll der 43-Jährige einen Dreijahresvertrag erhalten. Zudem soll New York eine Ablöse in Höhe von zwei Millionen Euro für den Österreicher auf den Tisch legen. Damit kehrt Struber zu einem „Red-Bull-Klub“ zurück. Von 2007 bis 2019 war er, mit einer kurzen Unterbrechung, für diverse Jugendmannschaften von Red Bull Salzburg und den FC Liefering tätig. Im November 2019 übernahm er beim englischen Zweitligisten Barnsley FC, mit dem er erfolgreich die Klasse halten konnte.