Gerhard Struber hat mit dem FC Barnsley das geschafft, was viele nicht mehr für möglich hielten. Mit zwei Siegen in den letzten beiden Spielen der Sky Bet Championship, rettete der 43-Jährige den Aufsteiger vor dem direkten Wiederabsteig.


Beide Siege waren äußert knapp und konnten jeweils erst in der Nachspielzeit fixiert werden. In der vorletzten Runde schoss Barnsley-Legionär Patrick Schmidt in der 93. Minute das erlösende Tor zum 1:0-Erfolg. Und in der gestrigen Partie gegen den FC Brentford fiel das Siegtor zum 2:1, nach Vorlage von Schmidt, ebenfalls erst in der Nachspielzeit (90+1.).

VIDEO: Assist von Patrick Schmidt sichert dem Barnsley FC Klassenerhalt

Weiterlesen...

Einen immensen Anteil am Klassenerhalt der „Tykes“ hat dabei selbstverständlich Cheftrainer Gerhard Struber. Er schaffte es, seine Mannschaft für die letzten und entscheidenden Ligaspiele nochmals zu Höchstleistungen zu motivieren. Dementsprechend emotional fiel das „Post-Match-Interview“ nach dem überaus wichtigen Sieg gegen Brentford, der den Klassenerhalt fixierte, aus:

VIDEO: Gerhard Struber kämpft nach Klassenerhalt mit den Tränen

Weiterlesen...

Der Artikel wird unterhalb fortgesetzt

Die „Struber-Tabelle“ unterstreicht dabei die gute Arbeit, die der Salzburger seit seiner Ankunft im Klub leistet. Seit dem 17. Spieltag steht der Ex-WAC-Coach an der Seitenlinie des englischen Zweitligisten. Schaut man sich die Tabelle von eben jenem Spieltag weg an, so belegt das Team von Gerhard Struber mit elf Siegen, sieben Unentschieden und 12 Niederlagen mit Rang 13 einen gesicherten Mittelfeldplatz:

Quelle: Transfermarkt.at

Nicht umsonst also wurde Gerhard Struber nun bereits zum zweiten Mal in Folge zum „Trainer der Runde“ der Sky Bet Championship ausgezeichnet. Im Team befinden sich mit Jack Walton und Callum Styles außerdem zwei weitere Barnsley-Akteure. Fest steht damit also, dass sich Struber bei den Barnsley-Fans mit dem erfolgreichen Klassenerhalt sehr beliebt gemacht hat und für die kommende Saison mit Sicherheit einiges an Rückendeckung genießen wird.